.x.Alone.x.

Navigation
Start
Archive
Friends
Contact
Subscribe
Guestbook

Categories
Blog
Thoughts
Stuff

Others
Reality
iPersonic
Dreamy
Zodiac
Little Game
Trading Yesterday



And this is my story.

Traumgestalten


Ein Traum. Mal wieder. Der Großteil aber nur noch vage vorhanden, immerhin aber überhaupt noch im Gedächtnis.

"Ich verlasse den Supermarkt. Stockfinstere Nacht. Irgendwie ein ungutes Gefühl und zu allem Überfluss bin ich auch noch vollkommen allein. Mir ist kalt. Allein. Bin ich das wirklich? Ich halte unvermittelt inne, als wie aus dem Nichts ein roter Wagen, eine alte Ente, vor mir auftaucht und mir den Weg versperrt. Das alte Fahrzeug hält direkt zwischen Parkplatzschranke und Ausgang. Einen anderen Weg? Gibt es nicht. Ohne zu wissen, weshalb überhaupt, bekomme ich Angst. Ein Gefühl von Gefahr. Ich will weglaufen, renne los, stoße mich beim Laufen mit der linken Hand an einem Parkplatzpfeiler ab, um vielleicht mehr Schwung zu bekommen. Ein unerwarteter Stromstoß - verbunden mit einem grässlichen Schmerz - fährt durch meinen gesamten Körper. Ich taumle noch einige Schritte weiter, breche letztendlich zusammen und bleibe liegen. Die Türen des Wagens werden aufgerissen. Dunkle Gestalten treten heraus und bewegen sich langsam auf mich zu. Die Gewissheit: eine Falle. Ich versuche zu schreien, mit aller Kraft. Kann nicht, bleibe stumm. Panik."

Aufwachen.

14.3.10 09:27
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen

CURRENT MOON